Das Übersetzungsbüro Perfekt legt großen Wert auf den Schutz von vertraulichen Informationen. Alle Mitarbeiter der Übersetzungsbüro Perfekt GmbH sowie eventuell beauftragte externe Mitarbeiter behandeln Ihre Dokumente stets mit größter Vertraulichkeit und Diskretion.

Personen, die mit vertraulichen Informationen arbeiten, sind vertraglich zur Geheimhaltung verpflichtet. Unsere Übersetzungen unterliegen einer Geheimhaltungserklärung. In unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie weitere Informationen zur Ausführung von Übersetzungsaufträgen und die dabei sichergestellte Geheimhaltung. Mehr zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei weiteren Fragen zum Thema Vertraulichkeit, Geheimhaltungserklärungen oder non-disclosure agreements (NDA) können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Weitere Maßnahmen zur Sicherung von vertraulichen Daten und Informationen

Durch unsere Geheimhaltungserklärung sind wir an strikte Vorgaben bei der Behandlung von vertraulichen Informationen gebunden. Besonders für Kunden wie Anwaltskanzleien, Behörden, Ämter und Mediziner ist dies von größtem Belang bei der Ausführung von Übersetzungsaufträgen. Wir arbeiten entsprechend der folgenden Vorgehensweisen, um Ihre Daten zu jeder Zeit vertraulich zu behandeln.

  • Ihre Daten werden online per SSL Verschlüsselung übertragen.
  • Ihre Dateien und Daten werden über unseren eigenen Server bei einer ISO-zertifizierten Hostingfirma verwaltet (gleichzeitig besteht immer ein Backup an einem weiteren gesicherten Standort).
  • Ausschließlich die Person, die unser Angebot bestätigt (zugleich die anfragende Person), hat Zugang zu den Quelldateien und Übersetzungsdateien.
  • Das Kundenportal ist nur mit einem zuvor vergebenen Benutzernamen und Passwort zugänglich.
  • Zusätzlich zur gültigen Geheimhaltungserklärung (hier PDF-Vordruck herunterladen) können Dateien nach Rücksprache weiter verschlüsselt und mit einem Passwort versehen werden.