Das Zusammenspiel vom Projektmanager, Übersetzer & Lektor

Wenn man an die Übersetzungsbranche denkt, kommt einem vermutlich direkt ein Bild in den Kopf: ein Übersetzer an einem Schreibtisch voller Wörterbücher und Texten.  Unser Team besteht neben unseren Übersetzern und Lektoren auch aus Projektmanagern, Marketing-Managern und IT-Managern. Vor allem unsere Projektmanager kann man in unserem Unternehmen als Dreh- und Angelpunkt bezeichnen, denn durchgehend kommt der erste Kontakt zwischen unseren Kunden und unserem Übersetzungsbüro über unsere Projektmanager zustande.

Ob dieser über das Telefon, per Email oder über das Formular auf unserer Website geschieht, liegt in der Hand des Kunden. In jedem Fall wird eine Anfrage meist innerhalb nur einer Stunde bei uns bearbeitet, das heißt, wir erstellen ein unverbindliches Angebot für jeden Kunden, das sowohl den Preis als auch die einzuplanende Zeit für den Übersetzungsauftrag enthält.

Mittlerweile können unsere Kunden sogar bequem online die Angebote unterschreiben. Ob nun auf diese Weise oder bei persönlicher Zusage, in jedem Fall fangen wir direkt mit der Bearbeitung des Auftrags an, denn Zeitmanagement wird bei uns groß geschrieben. Der zuständige Projektmanager, mit dem der Kunde in Kontakt getreten ist, wählt nun den passenden Übersetzer für den Auftrag aus. Dabei wird sowohl auf Verfügbarkeit, als auch auf die Länge des Textes und das entsprechende Fachgebiet geachtet.

Im Posteingang des Übersetzers gelandet, arbeiten diese mit sogenannten Übersetzungstools, um eine möglichst schnelle und perfekte Übersetzung zu ermöglichen (mehr über diese Tools können Sie in unserem Blog-Eintrag “Maschinelle Übersetzungen – Fluch oder Segen?” erfahren). Nach der Übersetzung wird diese wiederum über den leitenden Projektmanager an einen Lektor geschickt. Dieser liest die komplette Übersetzung und korrigiert mögliche Tippfehler oder inhaltliche Missverständnisse.

Anschließend erhält der Projektmanager die korrigierte bzw. endgültige Version der Übersetzung und schickt diese dann zur vereinbarten Deadline an den Kunden. Dieser Prozess erfordert eine genaue Planung und intensive Zusammenarbeit, aber dank modernen IT-Lösungen wird dieser Planungsprozess um einiges leichter. So arbeiten wir jeden Tag daran – vom Projektmanager, über den Übersetzer bis zum IT-Manager – für unsere Kunden das optimale Ergebnis zu erzielen.

Ähnliche Artikel

Juli 2, 2019
„Sprichst du mit jemandem in einer Sprache, die er versteht, so erreichst du seinen Kopf. Sprichst du mit ihm in seiner eigenen Sprache, so erreichst du sein Herz.“  – Nelson Mandela Hier ist eine wichtige Wahrheit: Ein Kennzeichen vieler...
November 30, 2018
Sie haben Ihre Webseite von einem unseren Spezialisten übersetzen lassen, beobachten aber, dass das erhoffte Besucheraufkommen auf der übersetzten Seite ausbleibt? Kein Grund zur Sorge. Denn es kostet einige Zeit, bis man in den organischen...